Erste Hilfe bei Geldproblemen

Was können Sie selbst tun?

  • Miete, Heizung und Strom immer zuerst zahlen,
  • ab sofort unnötige Ausgaben vermeiden,
  • evtl. ein Haushaltsbuch führen,
  • Ihre Gläubigerunterlagen ordnen:
    • alle Schreiben nach Gläubigern trennen und abheften,
    • die Gläubigerschreiben nach Datum sortieren,
  • mit Ihren Gläubigern über eine angemessene Ratenreduzierung verhandeln,
  • keinesfalls neue Schulden machen,
  • um alte Schulden zu bezahlen.

Wenn…
... Ihnen die vielen Mahnschreiben nachts den Schlaf rauben,
... Ihnen der Schuldenberg über den Kopf wächst.

Dann…
... sollten Sie nicht länger untätig abwarten und den Kopf in den Sand stecken.

Nutzen Sie nach telefonischer Anmeldung das Angebot der "Offenen Beratung",
jeden Dienstag von 9 bis 11 Uhr
und jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr
in der Kopernikusstraße.
Tel.: 0203 595674

Ein Service der AWO-Integration

Geschäftsstelle Schuldner- und Insolvenzberatung
Kopernikusstraße 110
47167 Duisburg

Tel.: 0203 595674
Fax: 0203 595798
schuldnerberatung@awo-integration.de

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Integration
Geschäftsstelle Schuldner- und Insolvenzberatung
Kopernikusstraße 110
47167 Duisburg

Tel.: 0203 595674
Fax: 0203 595798
schuldnerberatung@awo-integration.de