Kompetent, kompakt und ganz konkret

Die AWO-Familienakademie informiert im Rahmen von Vorträgen kurz, konkret und kompetent. An einem Nachmittag oder Abend erfahren Sie alles Wissenswerte zu einem spannenden Thema.

Besuchen Sie unseren Webshop unter www.familienbildung-duisburg.de, wo Sie alle Angebot direkt buchen können.

Unser Programm für das erste Halbjahr 2018:

Wissenswertes zum Thema Rente:
muss ich als Rentner/in eine Steuererklärung abgeben? Welcher Teil ist steuerfrei…?

Ein informativer Streifzug durch die aktuelle Rentenvielfalt.
 

Dieser  Infoabend  gibt  nicht nur kompakt Einblick in die Besteuerungs-regeln, sondern vermittelt vor allem Wissenswertes zum Thema Rente: gesetzliche Altersrente, Riesterrente, Rürup-Rente, Basisrente, Witwenrente, Flexi-Rente … werden erläutert. Wie kann ich meine künftige Rente beeinflussen? Wie verhält es sich mit der Rentenkürzung, wenn ich trotz Rente weiter arbeite? Wie wird die „Rentenformel“ bei der gesetzlichen Altersrente überhaupt berechnet?


Mittwoch, 14. März 2018 , 17.30- 19.00 Uhr
Werner Grajewski
Experte für Steuerrecht
AWO-Familienbildung, Foyer
Im Kranichhof, Düsseldorfer Straße 505

 

Chancen von Mediation – für Eltern in Trennung – die Kinder im Blick

Sie wollen sich als Paar fair trennen und für ihr Kind in guter Kooperation Eltern bleiben?


Dieser Abend zeigt, wie Mediation als Klärungshilfe bei Trennung und Scheidung Sie in schwierigen Zeiten unterstützen kann:
welche vielfältigen Themen rund um Finanzen und Betreuung im Rahmen einer Mediation geklärt werden können,
wie ein langwieriger Rechtsstreit vermieden werden, wie eine tragfähige Mediationsvereinbarung aussehen kann .
Auch zeigt die erfahrene Referentin auf, wie Kinder je nach Entwicklungs-alter Ängste und Sorgen bei Trennung ihrer Eltern entwickeln und wie Sie als Eltern ihnen in dieser Krise gut beistehen können, so dass ihre Kinder diese Herausforderung mit Ihnen gut verarbeiten und meistern können.

Mittwoch, 11. April 2018 , 18.00- 19.30 Uhr
Lisa Müller-Arnold
Mediatorin
AWO-Familienbildung, Foyer
Im Kranichhof, Düsseldorfer Straße 505

 

Wissenswertes rund um Steuerentlastungen im Blickpunkt: Kleine Kinder / Große Kinder

Welche Fehler können Eltern bei ihrer Steuererklärung vermeiden?
Welche steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es?
 

Welche steuerlichen „Auswirkungen“ haben Kinder bei ihren Eltern?
Ergeben sich steuerliche Vorteile durch Kinderbetreuungskosten, Ausbildungskosten, Kosten für Nachhilfeunterricht, Kita-Beiträge, Babysitter, Haushaltshilfe, …? Was sollte man beachten, wenn die Kinder eine Berufsausbildung bzw. ein Studium beginnen? Das Kind hat eigene Einkünfte (Studentenjob, …)? Das Kind wohnt nicht mehr bei den Eltern (Studenten-WG, -Wohnheim, …)?

Mittwoch, 25. April 2018 , 18.00- 19.30 Uhr
Werner Grajewski
Experte für Steuerrecht
AWO-Familienbildung, Foyer
Im Kranichhof, Düsseldorfer Straße 505

 

Alte Schule, neue Schule: wie wird mein Schulkind selbständiger und bewältigt den Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule gut?  

Tipps für Eltern und Schulkids aus der Sicht einer Studentin mit erfolgreicher Schulkarriere

Hier können sich Eltern und ihre Kinder gemeinsam gut auf den neuen Übergang vorbereiten und einstimmen.

Welche Herausforderungen kommen auf mich und mein Kind zu? Wie können Eltern die gute Balance finden zwischen loslassen  und zutrauen und weiterhin gut unterstützen?
Wie ist es als Schulkind an der neuen Schule auf einmal wieder zu den Kleinsten zu gehören?
An diesem Abend  gibt es Übungen und Infos für einen guten Einstieg in die neue weiterführende Schule nach den Sommerferien.
Bei Interesse kann ein Kinderworkshop als nachfolgender Kurs geplant werden.

 

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18.00 – 19.30 Uhr
Lisabeth Ammer
Studentin Erziehungswissenschaften
AWO-Familienbildung, Foyer / Besprechungsraum

Im Kranichhof, Düsseldorfer Str. 505

 

Eine Voranmeldung unter Tel. 0203 3095-600 ist erforderlich.
Teilnahmegebühr 5,00 € je Vortrag.

 


 

Ein Service der AWO-Familienbildung

Geschäftsstelle
Düsseldorfer Straße 505
47055 Duisburg

Tel.: 0203 3095-600
Fax: 0203 3095-611
familienbildung@awo-duisburg.de

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Familienbildung
Geschäftsstelle
Düsseldorfer Straße 505
47055 Duisburg

Tel.: 0203 3095-600
Fax: 0203 3095-611
familienbildung@awo-duisburg.de