Ausbildung in der Pflege: Hatice Altuntas findet ihre Arbeit richtig gut

Ausbildung in der Pflege: Hatice Altuntas findet ihre Arbeit richtig gut

DUISBURG (07.02.2019). Es hat keinen Monat gedauert, da stand für Hatice Altuntas fest: Ein Pflegeberuf bei der AWOcura ist für mich genau richtig.

Es dauerte ebenfalls keine vier Wochen, da stand für Jürgen Franz, Heimleiter im AWOcura-Pflegeheim im Wohndorf Laar und die Stellvertretende Pflegedienstleiterin Sabine Heinze fest: Hatice Altuntas ist bei uns genau richtig. Ab dem 1. April beginnt die 37-Jährige ihre Ausbildung zur Altenpflegerin.

Die Ausbildung macht sich für die Rheinhauserin in jedem Fall bezahlt. Das Examen in der Altenpflege bedeutet berufliche Sicherheit. Zudem wird bereits die Ausbildung gut honoriert. 1.044 Euro erhält eine Auszubildende im ersten Lehrjahr, mit Zuschlägen sind es sogar knapp 1.450 Euro. Im dritten Lehrjahr beträgt die Grundvergütung 1.207 Euro.

Damit bekommen Azubis in der Pflege mehr als 90 Prozent der Berufsanfänger in anderen Lehrberufen. Der Durchschnitt liegt bei 950 Euro. Nach einer Übernahme liegt das Einstiegsgehalt in der Pflege übrigens oberhalb von dem, was Bürokaufleute verdienen.

Ums Geld ging es Hatice Altuntas (Foto) allerdings weniger, als sie sich um die Stelle als Pflegeassistentin und dann später um einen Ausbildungsplatz bewarb. „Ich habe Freude an dem Beruf, und ich wusste auch in gewisser Weise, was auf mich zukommt, weil ich bis vor einem Jahr meine Mutter zuhause gepflegt habe.“

Eine Ausbildung hatte die Duisburgerin bereits im Einzelhandel absolviert. Gearbeitet hatte sie in dem Beruf ebenfalls. Sie kann also vergleichen und zieht für sich die Arbeit in der Pflege vor: „Ich habe Freude daran, den Menschen zu helfen. Das kann ich hier und sehe, dass die Menschen Freude haben, wenn ich ihnen helfen kann. Meine Arbeit bei der AWOcura finde ich richtig gut.“

Was sie über die Bezahlung sagt: „Die ist in Ordnung.“ Und was hat sie für die Zeit nach der Ausbildung vor: „Ich möchte erst einmal mein Examen machen. Danach kann ich weiterschauen.“

Denn auch das gehört zur Qualität von Pflegeberufen: Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen. Mehr dazu wird Hatice Altuntas ab dem 1. April erfahren. Die AWOcura beschäftigt die Ausbildungskoordinatorin Katarzyna Kocaj. Zu ihren Aufgaben gehört es ebenfalls, die Berufseinsteiger über mögliche nächste Stufen auf der Karriereleiter zu informieren.

 

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de