Familienfest im Dichterviertel am 18. Mai 2017

Familienfest im Dichterviertel am 18. Mai 2017

DUISBURG (16.05.2017). Im Rahmen der AWO-Aktionswoche 2017 feiert die Heilpädagogische Tagesgruppe der AWO-Integration am Donnerstag, 18. Mai, ab 14:30 Uhr ihr Familienfest im Dichterviertel.

Das Team um Leiterin Dorothee Wiebecke hat auch allen Grund zur Partystimmung. Seit zehn Jahren stärkt die AWO-Tagesgruppe auf der Lessingstraße Mädchen und Jungen mit pädagogischem Geschick beim Start ins Leben.

Der Mai macht bekanntlich alles neu. Tradition trägt ebenfalls beste Früchte. Dorothee Wiebecke: Nach 10 Jahren ist die Heilpädagogische Tagesgruppe ein fester Bestandteil auf der Lessingstraße geworden und gehört zum Dichterviertel einfach dazu. Deshalb feiern wir unser Jubiläum nicht allein mit Kindern, Eltern und Ehemaligen. Auch die Nachbarn sind eingeladen, die bunte Vielfalt hier bei uns zu genießen.“

Den Kindern bietet das pädagogische Team reichlich Raum ihre Kreativität auszuleben. Der Frühling ist dabei das Leitmotiv. Das bunte Rahmenprogramm weckt zudem die Spielfreude. „Natürlich gibt es für die kleinen Akteure auch einen Preis! Auch die bunten Luftballons dürfen nicht fehlen“, sagt die Leiterin der Tagesgruppe, die von der AWO-Integration 2007 eingerichtet wurde.

Die Eltern und Nachbarn haben die Möglichkeit, bei hoffentlich schönem Wetter mit Kaffee und Kuchen den Tag zu genießen. Wer Interesse hat, kann sich bis 17 Uhr an einem Infostand über das Angebot der AWO-Integration in Kenntnis setzen lassen. Die AWO-Mitarbeiterinnen erläutern dann auch gern, was die Arbeit in einer Tagesgruppe ausmacht. Kindern ermöglicht dieses pädagogische Angebot einen erzieherisch begleiteten Start ins Leben und verbessert zugleich ihre Bildungschancen. Dorothee Wiebecke und ihr Team haben beim Fest am 18. Mai mehr als eine echte Erfolgsgeschichte zu erzählen.

Die AWO-Integration hat die Jubiläumsfeier bewusst in die AWO-Aktionswoche gelegt: „Das Motto der Woche lautet: Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO. In der Tagesgruppe in Hamborn kann man erleben, dass das mehr als ein Slogan ist: Unsere Teams arbeiten mit großen Engagement. Wir leben bewusst kulturelle Vielfalt. Diese Verbindung charakterisiert unsere Arbeit in der AWO-Integration. Darauf sind wir stolz. Das wollen wir zeigen. Das können wir feiern“, sagt Karl-August Schwarthans, Geschäftsführer der AWO-Integrations gGmbH.  

Weitere Informationen: Dorothee Wiebecke, Telefon: 0203 3489161.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de