AWO-BBZ in Homberg wirbt Karten mit Herz

AWO-BBZ in Homberg wirbt Karten mit Herz

DUISBURG (10.09.2018). Im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist das AWO-Begegnungs- und Beratungszentrum (BBZ) Hochheide in diesem Jahr Spendenpartner des dm-Drogeriemarkts im Stadtteil.

Kundinnen und Kunden können vom 14. bis zum 22. September Herz zeigen und damit über die Höhe der Spende für das BBZ entscheiden.

Cárry Stief (Foto links), Leiterin des AWO-BBZ auf der Moerser Straße 253, beschreibt, was die Arbeit für ältere Menschen im Stadtteil ausmacht: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, älteren Menschen im Stadtteil Begegnungsangebote zu machen. Unser ehrenamtlicher Besuchsdienst hilft durch Besuche und Begleitungen gegen die Einsamkeit im Alter.“

Sie ergänzt, dass noch mehr im Zusammenspiel gelingt: „Auch die Begegnungsstätte des AWO-Ortsvereins Homberg auf der Ehrenstraße bietet Abwechslung und soziale Kontakte durch Angebote. Dazu gehören Gymnastikkurse, Bastelkreis, Tanz- und Kulturveranstaltungen oder ein Mittagstisch.“ Möglich werden all diese Angebote nur durch engagierte Helferinnen und Helfer. Dies gelingt nicht zuletzt durch den Einsatz des Ehrenamts.

Gemeinsam geht mehr. Das wollen Cárry Stief und ihr Team während der Aktion „Helferherzen“ im dm-Markt Hochheide deutlich machen. Kunden und Interessierte können sich in dem Geschäft auf der Moerser Straße 229 über die Ehrenamtsarbeit der AWO-Duisburg informieren. Gefällt ihnen dieser Einsatz, können sie dies mit einer Herz-Karte deutlich machen. Je mehr Herzen desto höher die Spendensumme.

Cárry Stief ergänzt: „Besonders interessant dürfte für die Besucher des dm-Marktes sein, dass das AWO-BBZ Hochheide und das Sozialwerk St. Georg gGmbH, die hier zusammen für ihr Ehrenamt werben, auch gemeinsam für die Senioren im Stadtteil aktiv sind.“ Als Netzwerkpartner der „Seniorenlotsen Hochheide“ setzen sie sich seit fünf Jahren erfolgreich für die Belange der älteren Generation im Westen ein. Allein das verdient bereits mehr als ein Helfer-Herz.

Weitere Informationen: Cárry Stief, Tel.: 02066 39349-67.

Foto: Cárry Stief, Aline Wybranietz vom Sozialwerk St. Georg Niederrhein gGmbH.

 

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de