AWO-Duisburg-Stiftung fördert acht Projekte mit genau 16.314 Euro

AWO-Duisburg-Stiftung fördert acht Projekte mit genau 16.314 Euro

DUISBURG (06.12.2018). Die AWO-Duisburg-Stiftung erhöht trotz derzeit geringer Zinserträge das Niveau ihrer Förderung.

Der Vorstand der AWO-Duisburg-Stiftung unter Vorsitz von Manfred Dietrich (Foto) verständigte sich auf die Förderung von acht Initiativen im sozialen und kulturellen Bereich. Exakt 16.314 Euro stellt die AWO-Duisburg-Stiftung dafür zur Verfügung. Im vergangenen Jahr bezuschusste der Vorstand mit 11.100 Euro.

Zwei neue Projekte erhalten im kommenden Jahr finanzielle Unterstützung durch die Stiftung. Die AWO hilft der Initiative „Gemeinsam gegen Kälte“ sowie der Hausaufgabenhilfe auf dem Bauspielplatz in Neumühl.

Darüber hinaus schreibt die Stiftung die Zusammenarbeit mit bewährten Einrichtungen weiter: Dazu gehört ein ehrenamtliches Angebot zur Sprachförderung von Flüchtlingskindern. Unterstützt werden darüber hinaus zwei Projekte der AlzheimerGesellschaft Duisburg, die Musik- und Kunstschule Duisburg, das KOM´MA-Theater sowie das Projekt der Philharmoniker Klasse.Klassik.

Eine größere Einzelzuwendung in diesem Jahr ermöglichte es, die Fördersumme aufzustocken. Auch für die Zukunft wirbt der Vorsitzende der AWO-Duisburg-Stiftung, Manfred Dietrich, um unmittelbare Hilfe. Die Einzelspenden können und müssen unmittelbar wieder ausgeschüttet werden. Dabei kann es sich um Kranzspenden oder Geschenke zu einem runden Geburtstag handeln.

Wer der AWO-Duisburg-Stiftung helfen will, Gutes für Duisburg zu tun, kann sich direkt an AWO-Geschäftsführer Veysel Keser wenden, Telefon: 0203 3095-525.

Die Kontonummer der Stiftung:

Sparkasse Duisburg

IBAN: DE88 3505 0000 0200 2252 90

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de