AWO-Geschäftsführer Veysel Keser: „Michael Harnischmacher ist krisenfest!“

AWO-Geschäftsführer Veysel Keser: „Michael Harnischmacher ist krisenfest!“

DUISBURG (30.07.2020). Michael Harnischmacher übernimmt ab dem 1. August die Geschäftsführung der AWOcura gGmbH. Der Nachfolger von Wilma Katzinski, die in den Ruhestand geht, ist seit 2005 als Prokurist für die AWOcura tätig.

Das Unternehmen mit 580 Beschäftigen betreibt unter anderem fünf Seniorenzentren, drei ambulante Pflegedienste, drei Tagespflegen und einen Hausnotrufdienst.

Veysel Keser, Geschäftsführer der AWO-Duisburg, sagt über den neuen AWOcura-Geschäftsführer: „Wir haben den richtigen Mann für diese enorm herausfordernde Aufgabe gefunden. Michael Harnischmacher (Foto) kennt die AWOcura und die AWO-Duisburg gut. Seine Qualitäten konnte und musste er gerade in den vergangenen Wochen beweisen. Er hat gemeinsam mit Wilma Katzinksi die AWOcura durch die Pandemie geführt. Michael Harnischmacher ist krisenfest. Das hat er bewiesen.“

Der Umgang mit dem Corona-Virus habe gerade den Pflegebereich vor eine enorm schwierige Situation gestellt. Dabei gilt es nicht allein, die offiziellen Vorgaben zu beachten und umzusetzen. Die Beschaffung der notwendigen Schutzausrüstungen und Materialien war zu regeln. „Dabei musste die Fürsorge und das Wohl der Seniorinnen und Senioren im Blick behalten werden. Gemeinsam mit Wilma Katzinski und allen weiteren Führungsverantwortlichen ist dies Michael Harnischmacher gelungen. Das nötigt Respekt ab.“

Der neue Geschäftsführer kennt sein Unternehmen. Seit 1997 ist er für die AWO-Duisburg tätig und stieg in dieser Zeit zum Prokuristen auf. 2018 schloss der Diplom-Sozialwissenschaftler erfolgreich seine Zusatzausbildung zum Sozialwirt ab. Dieses Zusatzstudium absolvierte der Kerkener neben dem Beruf.

Auf die neue Aufgabe freut er sich: „Natürlich sehe ich es als Zeichen der Wertschätzung und der Anerkennung, dass mir die Position an der Spitze des Unternehmens zugetraut wird. Zugleich sehe ich die Verantwortung, dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Corona wird uns auch weiterhin beschäftigen, und wir müssen alle wachsam sein und wachsam bleiben. Doch wir wollen auch eigene neue Pläne möglichst rasch umsetzen. Die AWO-Duisburg plant zum Beispiel, zwei Seniorenwohnanlagen in Rheinhausen und Laar zu bauen. Ich hoffe, diese Projekte möglichst bald angehen zu können.“

Der neue AWOcura-Geschäftsführer ergänzt: „Die Leitungskräfte aller AWO-Tochtergesellschaften arbeiten sehr eng und vertrauensvoll zusammen. Dieser Teamgeist ermöglicht uns, ehrgeizige Projekte gemeinsam anzugehen und umzusetzen. Die neue Aufgabe ist ein Traumjob, auch wenn mir die Corona-Krise in den vergangenen Wochen und Monaten manche schlaflose Nacht abverlangt hat.“

  

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de