Besichtigungstermine in den Duisburger AWO-Häusern sind möglich

Besichtigungstermine in den Duisburger AWO-Häusern sind möglich

DUISBURG (09.09.2020). Die AWOcura-Pflegevermittlung ist die erste Adresse, wenn es um einen Platz in einem Seniorenzentrum geht.

Die beiden Expertinnen Petra Lattenkamp (Foto rechts) und Margrit Augustin-Loss (Foto links) sind inzwischen wieder sehr gefragt. Eine dieser Fragen: Wie gelingt ein Einzug in Zeiten der Pandemie?

Petra Lattenkamp hat da eine Reihe von guten und beruhigenden Antworten. „Besichtigungstermine in den AWOcura-Seniorenzentren sind wieder möglich“, sagt die AWO-Beraterin. Das bedeutet, mögliche neue Bewohnerinnen oder Bewohner können sich mit ihren Angehörigen die AWO-Häuser in Duisburg anschauen und sehen, wo und wie für sie aus einem Wohnraum ein Zuhause werden kann.

Darüber hinaus können die Angehörigen den Einzug begleiten und während der Übergangszeit ihre Lieben häufiger besuchen. Fast wie normal. Fast. Denn auch auf die häufig gestellte Frage wissen Petra Lattenkamp und Margrit Augustin-Loss verlässlich Antwort: Welche Regeln sind beim Einzug in ein Seniorenzentrum derzeit zu beachten? Die AWOcura-Fachfrauen kennen die behördlichen Vorgaben und wie sie in den AWO-Häusern umgesetzt werden.

Margrit Augustin-Loss: „Wir beraten und begleiten die Menschen, wenn sie sich an uns wenden. Wir unterstützen über einen längeren Zeitraum. Der Einzug in ein Pflegeheim ist oft die richtige Entscheidung und zugleich stets auch eine schwere. Uns ist es wichtig, den Einzug ins Heim für alle Beteiligten so leicht und gut wie möglich zu machen.“

Am Anfang der Corona-Zeit gab es eine große Verunsicherung und Zurückhaltung bei vielen älteren Menschen. „Inzwischen bekommen wir wieder mehr Anfragen nach geeigneter Pflege oder einem Heimplatz“, erläutert Petra Lattenkamp das „neue Normal“.

Was sie ebenfalls berichten kann: Die Hygiene-Maßnahmen und Besuchsbeschränkungen fanden große Zustimmung bei den Ratsuchenden. Petra Lattenkamp: „Sicherheit und Schutz der Gesundheit geht vor. Das haben viele Menschen verstanden und deshalb auch Verständnis gezeigt.“

Die Zentrale Pflegeplatzvermittlung & Seniorenberatung Duisburg ist erreichbar unter Telefon: 0203 3095-432.

Der Service ist kostenlos.  

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de