Demokratie kann … Grenzen überwinden!

Demokratie kann … Grenzen überwinden!

DUISBURG (30.06.2022). Was es heißt, wenn Demokratie, Freiheit und Frieden brutal ausgehebelt werden, erleben zurzeit Millionen Menschen aus der Ukraine. Viele Frauen haben mit ihren Kindern die Flucht angetreten und leben nun in der Fremde unter einfachsten Umständen – so auch in Duisburg.

Die AWO-Integrationsagentur hat im Beratungscafé des AWO-Ingenhammshofs spezielle Angebote für sie geschaffen. Und besondere Hilfestellung kam ganz unerwartet noch hinzu.

Mittlerweile ist der AWO-Ingenhammshof ein beliebter Treffpunkt für aus der Ukraine Geflüchtete geworden. Die AWO-Integration bietet hier u. a. ein Sprachcafé für Frauen an. Hier haben sie die Möglichkeit, zusammen mit ehrenamtlichen Duisburgerinnen, die ursprünglich auch aus der Ukraine stammen, Deutsch zu lernen und praktische Hilfe für den Alltag in Deutschland zu bekommen.

Farnaz Rahmani von der AWO-Integration erklärt das Besondere an diesem Angebot: „Natürlich ist es wichtig, dass wir Sprach- und Lebenshilfen anbieten, damit die Frauen möglichst viel selbstständig regeln können. Aber wir sind darüber hinaus auch ein sozialer Ankerpunkt. Auf dem Ingenhammshof kann gemeinsam gekocht und gebacken werden und die Kinder genießen das ländliche Umfeld mit den Tieren und vielen Spielmöglichkeiten. Für die teils stark traumatisierten Flüchtlinge sind die Umgebung und die Abwechslung wohltuend und wichtig.“

Denn auch das kann Demokratie: für andere sorgen, füreinander da sein. Diese Solidarität kennt keine Herkunft und keine Grenzen. Besonders sichtbar wurde dies durch eine wunderbare Aktion syrischer und afghanischer Frauen, die sich seit nunmehr fünf Jahren regelmäßig auf dem AWO-Ingenhammshof treffen. Da sie ganz ähnliche Fluchtgeschichten erfahren mussten wie die ukrainischen Familien, haben sie kurzerhand beschlossen, ihr Know-how zu teilen und spontane Hilfen zu leisten. So gehen sie für die ukrainischen Frauen einkaufen oder kümmern sich um die Kinder. So geht demokratisches Miteinander: zusammen Grenzen überwinden!

Zurück zur Übersicht

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de