Die AWOcura-Tagespflege ermöglicht einen abwechslungsreichen und selbstbestimmten Alltag für Pflegebedürftige und ihre Familien

Die AWOcura-Tagespflege ermöglicht einen abwechslungsreichen und selbstbestimmten Alltag für Pflegebedürftige und ihre Familien

DUISBURG (20.05.2021). Angehörige zu Hause zu pflegen, ist eine Aufgabe, der großer Respekt gebührt. Sowohl für die Pflegenden als auch für die Pflegebedürftigen besteht ein enger familiärer Kontakt und das Leben in gewohnter häuslicher Umgebung kann sehr lange ermöglicht werden.

Um pflegende Angehörige in ihrem Alltag - der auch noch von vielen anderen Aufgaben geprägt ist - zu entlasten und den Menschen mit Pflegebedarf Beschäftigung und Gesellschaft zu bieten, gibt es die Tagespflege der AWOcura mit entsprechenden Plätzen in derzeit drei AWO-Seniorenzentren. Demnächst entstehen in zwei Neubauprojekten für Seniorenwohnanlagen in Duisburg-Laar und Duisburg-Rheinhausen noch einmal je 20 Tagespflegeplätze.

Der Ablauf ist gut geplant und verlässlich organisiert. Morgens werden die Seniorinnen und Senioren durch die AWO zu Hause abgeholt und in die Pflegeeinrichtungen gebracht. Hier nehmen sie an verschiedenen, ihren Interessen entsprechenden Angeboten teil, werden kulinarisch versorgt und sind mit vertrauten Mitmenschen zusammen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich liebevoll und mit viel Engagement um die Besucher. Nachmittags bringt der Fahrdienst sie dann zurück in ihre Wohnungen.

Bis zu diesem Zeitpunkt haben ihre Angehörigen, die die weitere Pflege und Betreuung übernehmen, schon viel geschafft. Sie sind ihrem Job nachgegangen, haben Einkäufe erledigt oder beim Sport die nötige Entspannung gefunden. Eine gute Grundlage, um mit den Eindrücken des Tages wieder zusammen zu finden, sich gegenseitig davon zu berichten und in zufriedener Atmosphäre den Abend ausklingen zu lassen.

Dies bestätigt auch Michael Träger, dessen 89-jährige Mutter Mathilde Janßen (Foto) von dienstags bis donnerstags die Tagespflege im Seniorenzentrum Ernst Ermert in Duissern besucht: „Sie wohnt noch alleine in ihrer Wohnung und wir kümmern uns mit der ganzen Familie um sie. Die Tagespflege bietet ihr aber die Möglichkeit, auch mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Das gefällt ihr sehr gut. Und wir können in der Zeit unseren eigenen Angelegenheiten nachgehen.“

In der Pandemie musste, wie in vielen anderen Bereichen, das Konzept der jeweiligen Infektionslage angepasst werden, um den bestmöglichen Schutz für die Gäste und die Fachkräfte in den Pflegeeinrichtungen zu gewährleisten. Die Anzahl der zu betreuenden Personen musste reduziert werden, so manche Familie war gezwungen, sich neu zu organisieren. Umso dankbarer nehmen alle die mittlerweile entspanntere Situation wahr und die älteren Menschen freuen sich auf die Zeit, wenn alle Tagespflegegeäste wieder gemeinsam am Tisch sitzen können.

Über die AWOcura-Tagespflege informiert Sie Petra Lattenkamp vom Team der Pflegeplatzvermittlung unter der Telefonnummer 0203 3095-432. 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de