Ein Helau aufs Schunkeln, Singen, Lachen und Tanzen

Ein Helau aufs Schunkeln, Singen, Lachen und Tanzen

DUISBURG (23.02.2017). In Walsum hatten es die AWO-Jecken besonders eilig. Im AWOcura-Seniorenzentrum Vierlinden feierten die Bewohner und Nachbarn schon Anfang Februar Karneval.

Jetzt gilt auch in allen anderen AWOcura-Häusern: Da simmer dabei – dat is prima.

Die Partyplaner können sich an den Walsumern ein Vorbild nehmen. Um 16:11 Uhr vor zwei Wochen brach im AWO-Haus auf der Rudolfstraße bereits die fünfte Jahreszeit an. Die Farbe der Saison: Grün-Weiß. Denn der Walsumer Karnevalsverein Grün-Weiß setzte wie in all den Jahren den Trend.

Mit Gesang und launigen Büttenreden sorgten die Narren aus dem Norden für beste Stimmung in Vierlinden. Weil bei einer Party niemand gern allein bleibt, hatte Katja Meyer vom Sozialen Dienst auch die Gäste der Tagespflege zum Auftakt der AWO-Karnevalssession eingeladen.

Am Dienstag stimmte sich das AWOcura-Seniorenzentrum Ernst Ermert auf die närrischsten Tage im Jahr ein. Das Kinder-Prinzenpaar aus dem Königreich hielt Hof im AWO-Haus auf der Wintgensstraße und der Karnevalsverein Königreich Duissern zog mit vollem Ensemble in den Festsaal ein.

Rabea Gröning berichtet stolz von Tradition: Seit 21 Jahren lässt sich die KG den Besuch im Seniorenzentrum Ernst Ermert nicht nehmen. Nächstes Jahr feiert man dann ein närrisches Jubiläum, das 22. Gastspiel der Königreichen bei ihren Freundinnen und Freunden von der Wintgensstraße.   

Am Freitag, dem Tag nach Altweiber, lädt das AWOcura-Seniorenzentrum Lene Reklat ein. „Wald und Wiese“ hat Desirée Neubert die Prunksitzung in Rheinhausen überschrieben. Und Prunk trifft es durchaus: Das Kinderprinzenpaar macht seine Aufwartung und eine Tanzgarde beweist Eleganz. Was da sonst noch (ab)geht? Jede Menge Spaß, Lachen, Tanzen und Singen auf jeden Fall.

Am Rosenmontag kommen die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohndorfs Laar zum Zug. Wenn Elisa Jurkait vom Sozialen Dienst eine Party plant, dann wackelt der Deich. Die Trendfarben in Laar sind übrigens Rot-Gold. So kleidet sich die Karnevalsgesellschaft in Laar. Der Gruß des Tages schallt dann durchs Dorf: „Helau“. Und das gleich dreifach.

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Zum Glück gibt es vorher noch den Veilchendienstag. Das AWOcura-Seniorenzentrum Im Schlenk in Wanheimerort nutzt die Gelegenheit, als „echte Fründe“ zu feiern. Jutta Muntoni bringt die Hausband „Silversingers“ (Kerngruppe der ehemaligen Silvergreens) auf die Bühne im großen Saal. Die Tanzgarde bewegt sich schwungvoll für ein „Gstanzl-Helau“. Das Motto „Happy Sixties“ - dazu werfen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Kostüm und steppen, bis der Bär kommt.

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de