Emma, Flocke und Krümel sind gern gesehene Gäste mit Kuschelfell

Emma, Flocke und Krümel sind  gern gesehene Gäste mit Kuschelfell

DUISBURG (05.06.2018). Emma, Flocke und Krümel machen die Welt für Seniorinnen und Senioren schöner. In den Wohnbereichen des AWOcura-Seniorenzentrums Im Schlenk übernehmen die drei Zwergkaninchen einmal in der Woche den Besuchsdienst.

Alltagsbegleiter Ralf Kölsche und Betreuungsassistentin Jasmin Koch haben ihre Erfahrungen mit den tierischen Freunden der Bewohnerinnen und Bewohner für den AWO-Newsletter beschrieben.

Jasmin Koch ist die Frau für die Streicheleinheiten im AWO-Haus in Wanheimerort: „Es ist ein Besuch der besonderen Art, den unsere Bewohner gerne empfangen. Oft erwarten sie diesen Besuch sogar sehnsüchtig und fragen interessiert nach: Wann kommen wieder Emma, Flocke und Krümel? Als Betreuungsassistentin schaue ich mit einem der drei Fellnasen jeweils einmal pro Woche in jedem Wohnbereich vorbei. Die Freude darüber ist groß.

Dieser Besuchsdienst der besonderen Art ist eigentlich aus einer zufälligen Begebenheit entstanden. Unbestritten ist die Wirkung von Tieren auf den Menschen. Mit einem Hasen auf dem Arm habe ich vor einiger Zeit einen Bewohner des Hauses, der sich nur durch Geräusche und Gesten mitteilen konnte, besucht. Seine Reaktion, sein Lachen, aber auch das Genießen und zur Ruhe kommen, nur durch das Streicheln und Spüren des kleinen Fellknäuls, war eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten. Diese Reaktion hat mich auf die Idee gebracht, unsere Zwergkaninchen häufiger und am Ende dann regelmäßig mit in die Wohnbereiche zu nehmen.

Als Belohnung bekommen Emma, Flocke und Krümel die Pflege und Fürsorge der Betreuungsassistenten und der Alltagsbegleiter auf Wohnbereich 3. In Vollpension erhält das kuschelige Trio täglich das Rundum-sorglos-Paket aus frischem Futter, Wasser, Heu sowie die eine oder andere Streicheleinheit gekrönt mit einem frisch gepflücktem Löwenzahn durch Bewohner, Besucher und das Personal.

Und wer fragend vor dem Kaninchenstall steht und wissen möchte, wie denn nun wer ist, dem sei gesagt, dass Krümel mit seinem braunen Fell auffällt, Flocke mit ihren blauen Augen und sehr weichem Fell gerne kuschelt. Und Emma mit ihren braunen Augen der kleine Star auf Wohnbereich 3 ist.

Soweit der Bericht von Ralf Kölsche und Jasmin Koch. Und nun noch der Hinweis, wie durch eine gute Tat dieser kuschelige Besuchsdienst überhaupt zustande kam: 

AWOcura-Altenpflegerin Nina Stankus hatte die drei Kaninchen vor drei Jahren im Müll gefunden. Mit dem Hund war die examinierte Altenpflegerin im Frühjahr in Wanheimerort unterwegs, als sie die drei ausgesetzten Zwergkaninchen fand. Genauer gesagt, der Hund stöberte sie in einem Pappkarton an einem Altkleidercontainer auf. Wer die drei Jungen ausgesetzt hatte, das ließ sich nicht herausfinden. Nina Stankus aber gab ihnen ein neues Zuhause und päppelte sie auf: „Ich konnte sie ja nicht einfach ihrem Schicksal überlassen“, erinnert sich die Altenpflegerin. Sie ließ die drei Waisen tierärztlich untersuchen und versorgen.

Dann gab die Pflegekraft aus dem Wohnbereich 2 des AWO-Hauses in Wanheimerort ihnen eine neue Heimat in der Demenzetage. Einen Käfig bekam das Trio mit zwölf Pfoten und Auslauf auf der Dachterrasse. Die Bewohner freundeten sich schnell mit den Untermietern an. Jetzt bringen sie Woche für Woche zusätzliche Freude ins Haus. 

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de