„Frühspätnachtdienst mit …“ Jasmin Berger aus dem AWOcura-Seniorenzentrum Im Schlenk

„Frühspätnachtdienst mit …“ Jasmin Berger aus dem AWOcura-Seniorenzentrum Im Schlenk

DUISBURG (29.01.2020). Jasmin Berger bewirbt sich als Hauptdarstellerin für die Internet-Filmreihe „Frühspätnachtdienst mit …“ Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will mit der Produktion das Interesse für die attraktiven Berufe in der Pflege wecken.

Die Reihe mit sechs beispielhaften Pflegekräften ist Teil der bundesweiten Kampagne „Mach Karriere als Mensch“

Das gilt für die AWOcura-Kandidatin Jasmin Berger auf jeden Fall. Sie sagt im Film: „Ich komme jeden Tag gerne zu Arbeit.“ Sie hat zudem nicht nur als Mensch, sondern auch als AWOcura-Fachkraft Karriere gemacht. Vom Azubi stieg sie innerhalb von 16 Jahren zur Stellvertretenden Heimleiterin im AWO-Haus in Wanheimerort auf. 

Das Bewerbungsvideo der Stellvertretenden Leiterin des AWOcura-Seniorenzentrums Im Schlenk finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=TPWUdLun3ZE&feature=youtu.be.

Die beauftragte Agentur sucht nach solchen Stars, die authentisch ihre Geschichte und ihren Berufsweg beschreiben. Jasmin Berger ließ sich ermutigen, für die AWOcura an der Kampagne teilzunehmen. Sie ist eine perfekte Kandidatin, denn sie weiß, wovon sie spricht: „Pflege ist ein Beruf mit Zukunft und Karrierechancen.“

Veysel Keser, Geschäftsführer der AWO-Duisburg, bedankte sich dafür bei der 36-jährigen Leitungskraft: „Es verlangt Mut, vor der Kamera über sich und die Arbeit in der Pflege bei uns zu berichten. Jasmin Berger hat dies ebenso authentisch wie überzeugend getan. Als Unternehmen im sozialen Bereich legen wir großen Wert darauf, dass unsere Beschäftigten sich mit uns und ihren Aufgaben identifizieren. Dafür tun wir viel und engagieren uns auf allen Ebenen.“

Das zweiminütige Bewerbungsvideo setzt dies ohne Schnörkel, dafür mit viel Herzblut und einer sympathischen Hauptdarstellerin ins Bild.

Mit im Bild sind eine Bewohnerin und ein Bewohner des AWOcura-Seniorenzentrums Im Schlenk. Die Kolleginnen Loreen Gehlen, Janina Grensmann, Yasemin Iqbal, Jutta Muntoni und Silvia Verwaayen haben ihren tür- und augenöffnenden Auftritt.

Heimleiter Mark Niewöhner ist ebenfalls in einer kleinen Szene zu sehen. Er wäre auch ein passender Kandidat für das Video gewesen. Vom Zivildienstleistenden über eine Ausbildung bis zum Heimleiter hat der Chef von Jasmin Berger seine Karrierechancen ergriffen und genutzt.

Ein Satz aus dem Video sei noch erwähnt: „Pflege ist toll. Hier kann man ganz viel Spaß haben, aber man kann auch miteinander weinen.“ Und Pflege ist menschlich: Jasmin Berger kennt alle 104 Bewohnerinnen und Bewohner mit Namen. Der persönliche Kontakt ist ihr wichtig.

Nach dem Einsendeschluss entscheidet die Agentur, ob Jasmin Berger Teil der Kampagne „Frühspätnachtdienst mit …“ wird.

Was schon jetzt jedem ins Auge fällt: Die AWOcura-Mitarbeiterin ist eine großartige Botschafterin für eine Ausbildung in der Pflege.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de