Das Herbst-Programm der AWO-Familienbildung ist erschienen - Ab Montag Kurse sichern

Das Herbst-Programm der AWO-Familienbildung ist erschienen - Ab Montag Kurse sichern

DUISBURG (05.07.2018). Vorfreude pur. Das Herbst-Programm der AWO-Familienbildung ist jetzt erschienen. Am Montag, 9. Juli, startet die Anmeldung zu Kursen und Workshops.

Buchen lassen sich alle Kurse direkt im Netz unter www.familienbildung-duisburg.de. Vor Ort in der AWO-Familienbildung, Düsseldorfer Straße 505 in Wanheimerort, können Wissensdurstige, Bildungshungrige, Familien und Fitnessfreunde ebenfalls ab Montag um 10 Uhr einchecken. 

Das 110 Seiten starke Heft der AWO-Familienbildung macht Lust auf einen spannenden Herbst. Direkt nach den Sommerferien beginnen die meisten Angebote. Das Kursprogramm informiert über die ganze Vielfalt des Angebots fürs Lernen, Spielen, Gestalten und Bewegen. Klassiker wie PEKiP-Kurse oder Englisch für Senioren finden sich ebenso im Fahrplan für das zweite Halbjahr wie echte Neuheiten.

Die Fachbereichsleiterin für Eltern-Kind-Kurse, Lisa Müller-Arnold, hat bereits ein paar „Eselsohren“ ins Heft gemacht. Neu im Programm ist zum Beispiel das Training der Ballschule Ruhrgebiet „Bewegung macht schlau!“ für Kinder ab fünf Jahre. Nach dem Konzept der Ballschule Heidelberg können junge Sportfreunde auf spielerische und altersgemäße Weise die persönliche Lieblingsballsportart entdecken. Als Vater-Kind-Workshop öffnet die Ballschule auch an einem Samstag.

Der „Tough Mutti Workout“ gibt eine schweißtreibende Antwort auf die Frage: Fit werden trotz Kind? Ja, das geht! Die Kinder können zum Training mitgebracht werden und werden bei der einen oder anderen Übung selbst einbezogen.

Im Fachbereich „Sprache, Sport und Kreativität“, den Gökce Yesilyurt verantwortet, feiert der Kurs des Künstlers Robert P. Roman „Malen und Zeichnen für Anfänger“ eine Premiere. Der Kreativkurs vermittelt einen leichten Einstieg in die Grundlagen des Zeichnens mit Bleistift und Farbe, inklusive erster Ausflüge in die Bereiche Perspektive und Porträtieren.

Absolut im Trend: Stricken für Anfänger. Handarbeiterin Elisabeth Schüler zeigt, wie jede oder jeder das Nadelspiel mit der Wolle gewinnt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Kreative einen neuen warmen Schal, Ringelsocken oder eine Mütze brauchen.

Das Programm der AWO-Familienbildung hat das alles und noch viel mehr, nämlich über 200 Kurse und Angebote für Menschen von 0 bis 99 Jahren. Im AWO-Kranichhof auf der Düsseldorfer Straße in Wanheimerort können Jung und Älter eine Vielzahl der Angebote nutzen. Darüber hinaus bietet die AWO auch Kurse und Miniclubs in vielen Stadtteilen an.

Das komplette Programm gibt es ab sofort in der AWO-Familienbildung auf der Düsseldorfer Straße 505 in Wanheimerort oder im Internet unter www.familienbildung-duisburg.de. Es liegt ab Montag zudem in der Stadtbibliothek, in vielen Kinderarztpraxen und Geschäften aus. 

Das neue Kursprogramm kommt nach telefonischer Bestellung unter 0203 3095-600 oder Anforderung per E-Mail an familienbildung@awo-duisburg.de druckfrisch ins Haus.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de