Hoch soll'n sie leben, 59 Mal hoch: Die AWO Duisburg teilt sich ihren 75. Geburtstag mit vielen Mitgliedern

Hoch soll'n sie leben, 59 Mal hoch: Die AWO Duisburg teilt sich ihren 75. Geburtstag mit vielen Mitgliedern

DUISBURG (27.10.2021). 1946 gründete sich die Arbeiterwohlfahrt in Duisburg neu. Im gleichen Jahr erblickten 59 Menschen, die heute Mitglied der AWO sind, das Licht der Welt.

Eine davon ist Erika Magar. Die Seniorin ist seit fast 20 Jahren mit der AWO verbunden. Als ehemalige Vorsitzende des Ortsvereins Wanheimerort setzte sie sich lange für die Belange im Stadtteil ein. So haben es die Duisburgerinnen und Duisburger beispielsweise ihr zu verdanken, dass die Haltestelle der U79 im Schlenk mittlerweile barrierefrei ist.

Gerne blickt sie auf ihre aktive Zeit im Ortsverein zurück: „Mein Mann und ich wollten eine gute Sache unterstützen, deshalb sind wir Mitglieder geworden. Bei den regelmäßigen Treffen, Feiern, Fahrten und Freizeitaktivitäten haben wir viele schöne Stunden verbracht.“

Auch wenn Erika Magar heute nicht mehr federführend tätig ist, so bleibt sie der AWO-Duisburg trotzdem eng verbunden - als „Pflegekind“, wie sie sich selbst nennt. Die AWOcura unterstützt und begleitet sie im Alltag. Über die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freut sich die Rentnerin stets sehr und hat ihre Entscheidung, vor zwei Jahrzehnten ein Teil der AWO-Familie zu werden, nie bereut.

Dieses Jahr ist sie 75 Jahre alt geworden. Genau wie 58 weitere Mitglieder und die AWO Duisburg selbst.

Wir wünschen jeder und jedem Einzelnen von ihnen alles Gute, eine glückliche und gesunde Zukunft und freuen uns auf das gemeinsame runde Jubiläum in fünf Jahren.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de