Juliana Löser startet Karriere als Kauffrau im Gesundheitswesen bei der AWOcura gGmbH

Juliana Löser startet Karriere als Kauffrau im Gesundheitswesen bei der AWOcura gGmbH

DUISBURG (28.08.2019). Juliana Löser hat am 1. August ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen bei der AWOcura begonnen. „Eine gute Entscheidung“, wie für die 19-jährige Abiturientin bereits nach vier Wochen feststeht.

Insgesamt fünf Auszubildende im kaufmännischen Bereich sind bei der AWO in Duisburg tätig. Juliana Löser komplettiert seit August die Talentschmiede bei der Tochtergesellschaft AWOcura. Drei Jahre dauert die Lehrzeit und ermöglicht vielfältige Einblicke in die Arbeitsbereiche eines Unternehmens mit sehr unterschiedlichen Aufgaben.

Die „Neue“ arbeitet derzeit im Personalwesen auf dem Kuhlenwall in der Stadtmitte. Nächste Station wird die Geschäftsstelle der AWO-Duisburg sein. Danach wird die junge Frau in der AWOcura-Sozialstation Nord ihren Beruf weiter erlernen. Mit Vorfreude sieht sie den nächsten Schritten entgegen: „Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich herzlich empfangen und mir den Anfang leicht gemacht. Ich bekomme alle Hilfe, die ich brauche. Das tut gut.“

Zum Berufswunsch hat sie über eine Bekannte gefunden, die bei einer Krankenversicherung in der Verwaltung tätig ist. „Ich finde ganz toll, was sie da tut. Das wollte ich auch machen und habe mich bei der AWO beworben“, sagt Juliana Löser.

Von der Karrierechance bei der AWOcura erfuhr sie über das Internet. Der neue Arbeitgeber war ihr freilich keineswegs unbekannt. „Meine beiden Schwestern reiten regelmäßig auf dem AWO-Ingenhammshof und haben auch schon an den Reiterferien auf dem Hof teilgenommen“, berichtet die Auszubildende über ihren ersten losen Kontakt zum Unternehmen.

Was die AWO aber sonst noch so macht, das erfuhr sie dann während der ersten Wochen im neuen Beruf. „Die AWO hilft den Menschen. Dass das Unternehmen so vielfältig ist, das hätte ich nicht gedacht.“ Was sie nach der Ausbildung einmal tun möchte, kann Juliana Löser noch nicht sagen. „Ich lasse das auf mich zukommen. Erst einmal schaue ich, dass ich meine Ausbildung gut schaffe.“

Wie erstklassig die Karrierechancen bei der AWO-Duisburg sind, das wird sie bei ihrer nächsten Ausbildungsstation in der Geschäftsstelle erfahren. Dort hat Veysel Keser sein Büro. Der Geschäftsführer begann seinen Aufstieg ebenfalls als AWO-Azubi.

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de