Kino für Alt und Jung: „Pippi Langstrumpf“ im AWOcura-Seniorenzentrum Ernst Ermert

Kino für Alt und Jung: „Pippi Langstrumpf“ im AWOcura-Seniorenzentrum Ernst Ermert

DUISBURG (23.05.2019). Kindergarten-Kinder und ältere Menschen hatten gemeinsam Spaß an den Abenteuern von Pippi Langstrumpf. Im AWOcura-Seniorenzentrum Ernst Ermert verwandelte sich der Veranstaltungssaal Scala in ein Mehr-Generationenkino.

Wie heißt es im Lied passend zum Film: „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.“ Und die Welt gefällt besonders gut, wenn junge und ältere Duisserner/innen gemeinsam lachen und Spaß haben.

Andrea Hemmers, die Leiterin des Sozialen Dienstes im AWO-Haus auf der Wintgensstraße, hatte den Filmnachmittag möglich gemacht. Andrea Hemmers weiß dabei die Verantwortlichen der Kindertagesstätte St. Elisabeth auf ihrer Seite. „Es ist unser Wunsch und der der Erzieherinnen und Eltern aus der Kita, Jung und Alt zusammenzubringen“, sagt die Leiterin des Sozialen Dienstes.

Zehn Mädchen und Jungen waren zu dem Klassiker des Kinderfilms Pippi Langstrumpf mit Inger Nilsson ins AWOcura-Seniorenzentrum auf der Wintgensstraße gekommen. Der Film weckte bei vielen der älteren Filmfreunde, aber auch bei vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alte Erinnerungen an vergangene Kindertage. Es war schön, zu sehen, dass Astrid Lindgren auch heute noch Kinder mit ihren Geschichten in den Bann zieht. Nebenbei: Hauptdarstellerin Inger Nilsson wird in diesem Jahr 60.

Nach dem Abspann war keineswegs Ende. „Anschließend haben wir schöne Kinderlieder gesungen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner kannten die Lieder und haben kräftig mitgemacht“, erzählt Andrea Hemmers von dem buchstäblich schönen Ausklang.

Der Kino-Nachmittag war bereits der zweite Besuch der Kinder aus der Kita St. Elisabeth. Vor Ostern hatten sie gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren Eier gefärbt. Das kam so gut an, dass man gleich ein nächstes Treffen vereinbarte. Der Kino-Besuch war die Fortsetzung. Wie im Sprichwort, so gilt auch im Leben: Aller guten Dinge sind (mindestens) drei.

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de