Marxloh-Integration wächst: 25 neue Mitglieder in drei Wochen

Marxloh-Integration wächst: 25 neue Mitglieder in drei Wochen

DUISBURG (08.01.2020). Der AWO-Ortsverein Marxloh-International feierte mit einem Frühstückstreffen zum Jahresausklang gleich zwei Jubiläen. Der Ortsverein im Duisburger Norden wurde 20 Jahre alt.

Dirk Franke, Prokurist bei der AWO-Integrations gGmbH, durfte sich bei dem Treffen der Mitglieder über die persönliche Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft in der AWO-Duisburg freuen.

Weil das Jubiläum ein doppeltes war, konnte sich der engagierte Düzgün Kücükdogan im AWO-Zentrum Duisburg-Nord über einen doppelt passenden Mitgliederzuwachs freuen. Düzgün Kücükdogan hat viele Aufgaben des erkrankten OV-Vorsitzenden Hüseyin Yurtsever übernommen.

20 Freunde wollte der OV zum 20-Jährigen werben. Innerhalb von drei Wochen wuchs der Ortsverein Marxloh-International um satte 25 neue Mitglieder. Sozusagen als kleine Hommage an Dirk Franke. Zugleich verdient dieser werbende Erfolg großen Respekt.

Inzwischen hat der Ortsverein, der 1999 als jüngster OV gegründet wurde, um vielen türkischstämmigen AWO-Freunden eine Heimat innerhalb des Kreisverbandes zu bieten, 124 Mitglieder. Vor 20 Jahren begann eine Erfolgsgeschichte, wie Düzgün Kücükdogan berichtete. Ganz aktuell zeigte der Rückblick auf das Programm des abgelaufenen Jahres, wie aktiv der Ortsverein ist.

Zweites Beispiel für das rege Interesse an der AWO: 70 Mitglieder kamen zum Jahresausklang. Was Düzgün Kücükdogan besonders freute: „Es war schön, dass sowohl aus der Türkei stammende als auch deutsche Mitglieder und Gäste teilgenommen haben und ins Gespräch kamen. Das war gelebte Integration.“

Dirk Franke wechselte nach der Gründung in den Ortsverein, der eng mit seinem Engagement für die Integration von Zuwanderinnen und Zuwandern verbunden ist. Sein Jubiläum war deshalb mehr als ein Tagesordnungspunkt. Der Applaus der Gäste war ein Zeichen der Dankbarkeit für Dirk Frankes AWO-Treue. Zugleich war es ein Zeichen der Anerkennung für die wirkungsvolle Arbeit, die Dirk Franke für die AWO-Integration und damit für ein besseres Zusammenleben aller Duisburgerinnen und Duisburg leistet.

Die Ehrung für den leitenden Mitarbeiter der AWO-Integration nahm Astrid Hanske, Stellvertretende Vorsitzende der AWO-Duisburg, vor. Düzgün Kücükdogan überreichte bunte Blumen im Namen des gesamten Ortsvereins. Das Begegnungs- und Beratungszentrum im AWOcado auf der Hamborner Straße, geleitet von Ute Hofmeister, hatte ein kleines Geschenkpaket gepackt.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de