Seniorenzentrum Lene Reklat auf Tour: Alpaka-Feeling am Elfrather See

Seniorenzentrum Lene Reklat auf Tour: Alpaka-Feeling am Elfrather See

DUISBURG (04.06.2019). Es muss nicht gleich Peru sein, wenn man sich mit der Welt der Alpakas vertraut machen möchte. Eine Reise nach Krefeld-Uerdingen reicht schon aus. Dort nämlich haben Marion und Dirk Borgstädt seit 2014 eine Alpaka-Zucht.

Und gewähren ihren Besuchern Einblick in die Haltung, Fütterung und Pflege der edlen Andentiere. 

Von der Farm wusste Desirée Neubert, Leiterin des Sozialen Dienstes im Seniorenzentrum Lene Reklat. Und sie wusste auch, dass Alpakas auf Menschen durch ihr ruhiges und freundliches Wesen ausgleichend und entspannend wirken und sogar in der Therapie von Kindern oder behinderten Menschen eingesetzt werden. Vom schönen flauschigen Fell, aus dessen edler Faser sich übrigens allerlei herstellen lässt, mal ganz abgesehen.

Weil all das nach einem richtig spannenden Tier klang, entschied sich Desirée Neubert für einen Ausflug Richtung Krefeld. Bei bester Laune und strahlendem Sonnenschein.

Die vier Bewohnerinnen und Bewohner, die sie begleiteten und die beiden Mitarbeiterinnen, die zur Unterstützung dabei waren, waren begeistert. In ihrem ganz eigenen Tempo konnten sie auf die Alpakas zugehen und deren Vertrauen gewinnen. Sodass es zu besonderen Begegnungen kam und der festen Absicht: das soll nicht das letzte Alpaka-Feeling gewesen sein.

Vielleicht tritt sogar eins der Tiere einen Gegenbesuch im Seniorenzentrum Lene Reklat an.

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de