Aktuelle Förderprojekte

AlzheimerGesellschaft

Die AlzheimerGesellschaft erhielt 1.600 Euro. Der gemeinnützige Verein, der Betroffene und Angehörige in einer für sie schwierigen Situation begleitet, unterhält ein kleines Beratungsbüro im AWOcura-Seniorenzentrum Ernst Ermert in Duissern. Die Stiftung finanziert einen Mietzuschuss. Die Gesellschaft hat zudem einen monatlichen Tanzkreis für Menschen mit Demenz eingerichtet. Es ist immer wieder erstaunlich und erfreulich zu sehen, wie Musik und Tanz verschüttet geglaubte Fähigkeiten aus den Menschen wieder hervorholt. Diesen Tanzkreis fördert die Stiftung ebenfalls.

Musik- und Kunstschule Duisburg

In der Musik- und Kunstschule Duisburg lernen Kinder und Jugendliche ein Instrument zu spielen. Der Unterricht ist kostengünstig, sodass nahezu jeder sich den Einstieg in die Welt der Musik leisten kann. Aufgrund der Haushaltslage der Stadt Duisburg muss sich die Einrichtung auf erhebliche Mittelkürzungen einstellen. Der Zuschuss durch die AWO-Duisburg-Stiftung soll dazu beitragen, das so dringend notwendige Bildungsangebot fortzusetzen.
Die MKS hat mit der Förderung von 2.000 Euro ein Projekt zur Medienerziehung durchgeführt.

KOM´MA Duisburger Kinder- und Jugendtheater

Das städtische Theater für Kinder- und Jugend-Kultur hat in Duisburg-Rheinhausen seine Bühne. Es hat kein eigenes Ensemble. Das Theater wird von der Freien Theatergruppe ReibeKuchenTheater bespielt und verwaltet. Mit seinen Stücken und Aufführungen leistet das KOM´MA-Theater einen Beitrag zur kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen, zugleich lädt es auf spielerische Weise ein, sich mit Alltagsproblemen in ihrer Lebenswelt auseinanderzusetzen. Das Theater sieht sich einer Mittelkürzung durch die Stadt Duisburg ausgesetzt, die seine Existenz gefährden könnte. Die AWO-Duisburg-Stiftung hilft deshalb mit einem Zuschuss von 2.000 € weiter.

Klasse.Klassik

Klasse.Klassik gibt Kindern und Jugendlichen die Möglickeit, klassische Musik kennenzulernen und über den kulturellen Tellerrand zu schauen. Die Duisburger Philharmoniker bieten viele Möglichkeiten, klassische Musik altersgerecht zu erleben. Die Förderung der AWO-Duisburg-Stiftung in Höhe von 500 € unterstützt die Anschaffung von Unterrichtsmaterialien.

Sprachförderung für Asylbewerberkinder

Schon sehr frühzeitig hatte die AWO-Integrations gGmbH auf den massenhaften Zuzug von bulgarischen und rumänischen Bürgerinnen und Bürgern nach Hochfeld und Marxloh aufmerksam gemacht. Viele dieser Menschen kommen aus Sorge um ihre Kinder und deren Zukunft und sind hoch motiviert, die Bildung ihrer Kinder zu fördern. Mit leicht zugänglichen Sprachangeboten für Kinder versucht die AWO-Integrations gGmbH Lücken bis zur dauerhaften Beschulung der Kinder zu schließen. Für diese Aufgabe stehen 4.000 € bereit.

Kontaktformular:

Sie benötigen Hilfe, haben Fragen oder Anregungen? Wir antworten umgehend.

Kontakt

AWO-Duisburg
Geschäftsstelle
Kuhlenwall 8
47051 Duisburg

Tel.: 0203 3095-531
Fax: 0203 3095-539
info@awo-duisburg.de